App-Tipp: Der Bronzene Himmel

MarcoPolo / Apps, Neuigkeiten / / 0 Comments / Gefällt mir

Die Geheimnisse der Himmelsscheibe von Nebra

Habt ihr schon mal von der Himmelsscheibe von Nebra gehört?

Das ist die älteste bisher bekannte Darstellung des Himmels, die ganz genau Sonne, Mond und Sternbilder zeigt. Sie ist eine 3700 bis 4100 Jahre alte kreisförmige Bronzeplatte mit Verzierungen aus Gold und ihre Geschichte birgt noch viele Rätsel. Marco und seine Freunde würden es sich bestimmt nicht nehmen lassen, die Geheimnisse der Himmelsscheibe ganz genau zu erforschen! Und ihr habt jetzt mit einer neuen App die Möglichkeit, genau das zu tun.

„Der Bronzene Himmel“ ist eine App für Kinder und Erwachsene, mit der ihr in die Geschichte der Himmelsscheibe eintauchen könnt. Die Bronzezeit-Kinder Mimo und Leva nehmen euch mit in ihr Dorf und lassen euch den letzten Tag der Himmelsscheibe miterleben. Außerdem könnt ihr in der App die Funktion der Himmelsscheibe in den verschiedenen Phasen ihrer Geschichte erforschen und in einem Strategiespiel euer eigenes Bronzezeit-Dorf aufbauen.

Heute ist die Himmelsscheibe im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) ausgestellt. Außerdem kann man zum Fundort in Nebra fahren und dort das Museum besuchen. Der Wanderweg von der Arche Nebra zum Ausgrabungsort der Himmelsscheibe wird mit der „Bronzene Himmel“ App zu einem interaktiven Erlebnis.

App und Zeitschrift mit Bastelbogen und Comic

Wenn ihr Lust habt, mehr über die App und über Mimo, Leva und die Himmelsscheibe zu erfahren, dann klickt hier.

Die App „Der Bronzene Himmel“ bekommt ihr im App Store und “ bei Google Play für 2,99€. Zusätzlich gibt es auch noch eine Zeitschrift mit einem Bastelbogen, einem Comic und vielen interessanten Hintergrundinfos, die im Museumsshop der Arche Nebra und im Landesmuseum gekauft werden kann.

Schreibe einen Kommentar