Basteltipp: Pyramiden-Schachteln

MarcoPolo / Basteltipps / / 0 Comments / 1 Gefällt mir
Basteltipp: Pyramiden-Schachteln

Pyramiden-Schachteln

Die Ägypter hätten damals sicher auch gerne so schöne bunte Pyramiden gehabt. In diesen Pyramiden-Schachteln könnt ihr entweder etwas verstecken, sie als Deko hinstellen oder ihr nutzt sie als kleine Geschenkverpackung.

Das braucht ihr:

Falt-Vorlagen

Designpapier oder buntes Tonpapier

schmales Geschenkband

Bleistift

Locher

Drucker

So bastelt ihr die Schachteln:

Druckt die Bastelvorlage in der Größe aus, die ihr basteln wollt. Ihr könnt natürlich auch mehrere Pyramiden in verschiedenen Größen machen.

Nun legt ihr die Vorlage auf die Rückseite des bunten Papiers  und zeichnet alle Linien mit einem festen Stift nach, sodass ein Abdruck auf dem unteren Papier entsteht. Damit nichts verrutscht, könnt ihr die Vorlage mit Büroklammern befestigen.

Schneidet nun die übertragene Vorlage aus dem bunten Papier aus.

Jetzt wird es etwas kniffelig: Faltet jedes Dreieck an allen drei Linien nach innen. Streicht am Besten beim Knicken immer einmal mit eurem Fingernagel über den Falz. So wird er schön gerade.

 

Überall wo in der Vorlage Kreuze sind stanzt ihr mit einem Locher Löcher. Um es euch einfacher zu machen, nehmt ihr die untere Kappe von eurem Locher ab, dreht ihn auf den Kopf und könnt jetzt ganz genau sehen wo die Löcher sein werden.

Sucht euch ein passendes Band aus und fädelt es durch die Löcher. Wie ihr es fädeln müsst seht ihr auf dem Bild.

 

 

 

Jetzt müsst ihr nur noch die zwei Band-Enden zuziehen (die überstehenden Flächen der Dreiecke müssen dabei in der Pyramide verschwinden), eine Schleife binden und die Pyramide ist fertig. Oder ihr füllt sie vorher mit einem kleinen Geschenk.

Wusstet ihr, dass die Pyramiden von Gizeh zu den 7 Weltwundern gehören? Über sie erfahrt ihr im nächsten Jahr mehr!

Schreibe einen Kommentar