Haselnuss-Ecken

MarcoPolo / Kochen mit Luigi / / 0 Comments / Gefällt mir
Haselnuss-Ecken

Haselnüsse für die Streithähne

In Folge 45 treffen Marco und seine Freunde auf Atsu und Akiiki, die ständig streiten. Aber sie waren sich einig, den Kindern zum Abschied einen Beutel ihrer Haselnüsse zu schenken – nur um dann wieder zu streiten, wessen Idee es war. Aus diesen Nüssen hat Luigi leckere Haselnussecken gebacken und sie mit seinen Freunden geteilt. Da muss auch Shi La zugeben, dass es garnicht so schlecht ist, dass Luigi immer ans Essen denkt!
Hier ist sein Rezept:

Ihr braucht für den Teig:

300g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
125g Zucker
1 Päckchen vanillezucker
2 Eier
125g Butter
Marmelade oder Gelee
Schokolade

 

Und für die Nussmasse:

200g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Esslöffel Wasser
200g gehackte Haselnüsse
200g gemahlene Haselnüsse
100g Mandeln (oder andere Nüsse)

 

So gehts:

Der Teig geht eigentlich ganz einfach: ihr verrührt erst die Eier, die Butter und den Zucker mit einander, dann rührt ihr das Mehl und das Backpulver dazu. Am Ende knetet ihr den Teig nochmal mit den Händen gut durch. Ist der Teig fertig, legt ihr ein Backpapier aufs Backblech und breitet den Teig gleichmäßig darauf aus.

Bestreicht den Teig mit einer dünnen Schicht Marmelade oder Gelee. Ihr könnt jede Sorte nehmen, die euch schmeckt, aber am besten passen saure Sorten wie Aprikose oder Johannisbeere.

Bevor wir die Nussmasse machen, schalten wir schon mal den Ofen an: auf 175 Grad Ober-/Unterhitze. Dann bringt ihr in einem Topf die Butter zum Schmelzen. Nehmt dafür lieber eine niedrigere Stufe – nicht dass euch die Butter anbrennt! In die Butter gebt ihr nun den Zucker und die Nüsse. Am Ende gebt ihr noch das Wasser hinzu, bis es eine schön klebrige Masse gibt.

Rührt alles gut um, bevor ihr die Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilt. Dann kann das Blech auch schon in den Ofen. Nach 20 Minuten sollten eure Nussecken schön goldbraun sein – wenn nicht, gebt ihr ihnen einfach ein paar Minuten mehr Zeit. Lasst euch beim Herausholen von einem Erwachsenen helfen.

Wenn die Nussecken abgekühlt sind, könnt ihr sie in Dreiecke schneiden. Das klingt total kompliziert, aber wenn ihr erst Vierecke schneidet und die dann von Ecke zu Ecke nochmal halbiert, ist es ganz einfach.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Ecken der Dreicke noch in geschmolzene Schokolade tauchen.

Schreibe einen Kommentar