Lustige Monster aus Wolle

MarcoPolo / Basteltipps / / 0 Comments / Gefällt mir
Lustige Monster aus Wolle

Diese Monster aus Wolle sind super kuschelig und ganz leicht selbst gemacht!

Dazu braucht ihr:
Wolle in 2 Farben, z.B. Schwarz und Weiß (je flauschiger, desto besser)
Kulleraugen
Pappe
Kleber & Schere

Wir fangen mit der Pappe an. Schneidet daraus zwei Kreise aus, die beide etwa 12 cm im Durchmesser haben sollten. Außerdem braucht ihr zwei kleinere Kreise mit ca. 10 cm Durchmesser. Anschließend wird aus der Mitte aller vier Kreise jeweils ein kleinerer Kreis (ca. 4 cm Durchmesser) herausgetrennt.

Puschel aus Wolle bastelnLegt jetzt die beiden größeren Pappkreise übereinander und umwickelt sie mit der weißen Wolle. Schneidet dazu einen etwa armlangen Faden vom Wollknäuel ab. Diesen Faden fädelt ihr durch das Loch in der Mitte, schlagt ihn einmal außen über den Rand, und führt ihn wieder durch das Loch. Und so weiter, und so weiter … Legt die Fäden dicht an dicht, sodass die Pappe darunter nicht mehr zu sehen ist. Wenn der erste Faden aufgebraucht ist, macht mit einem zweiten weiter. Am besten wickelt ihr etwa drei bis vier Schichten Wolle um die Pappscheiben.

Jetzt brauchen wir die schwarze Wolle. Schneidet davon vier 20 cm lange Fäden zurecht, denn daraus werden die vier Beine unseres Wollmonsters. Anschließend legt ihr die schwarzen Fäden kurz zur Seite.

Als nächstes kommt der Teil, der das meiste Fingerspitzengefühl erfordert. Legt euch dafür gleich ein Stück weißen Faden (ca. 30 cm) zurecht. Denn nun müsst ihr die Schere unter die Wolle und zwischen die beiden Pappscheiben schieben und die weißen Wollfäden vorsichtig durchschneiden. Allerdings sollen die einzelnen Fäden nicht wieder auseinander fallen! Bringt deshalb den bereitgelegten Wollfaden zwischen die Pappscheiben, sobald ihr etwa die Hälfte des Wollkreises aufgeschnitten habt. Während ihr jetzt weiterschneidet, legt ihr die Enden des Fadens um das Loch in der Mitte herum.

Dann werden noch die schwarzen Beinchen hinzugefügt. Dazu zieht ihr die vier Fäden in regelmäßigen Abständen durch das Loch des Wollkreises. Nun könnt ihr den weißen Faden, den ihr einmal ringsrum gelegt habt, fest zusammen ziehen und verknoten. Danach werden die beiden Pappkreise entfernt. Damit ist der Körper des Monsters so gut wie fertig. Macht am Ende der schwarzen Beinchen noch einen Knoten und dann kümmern wir uns um den Kopf des Wollmonsters.

Für den Kopf benutzen wir die kleineren Pappkreise. Ansonsten funktioniert es genau wie beim Körper: mit weißer Wolle umwickeln, aufschneiden, und festbinden. Nur die schwarze Wolle wird weggelassen, da wir hier keine Beine brauchen. Wenn der Kopf fertig ist, könnt ihr die beiden Wollpuschel mit Klebstoff aneinander kleben. Klebt jetzt noch zwei Kulleraugen auf und fertig ist das Monster aus Wolle!

Monster aus Wolle basteln

Schreibe einen Kommentar