Marco Polo Fensterbilder

MarcoPolo / Ausmalbilder, Basteltipps / / 0 Comments / Gefällt mir
Marco Polo Fensterbilder

Mit diesem Trick könnt ihr jedes Bild in ein Fensterbild verwandeln! Wir nehmen eines der Marco Polo Ausmalbilder als Vorlage.

Sonst braucht ihr für das Marco Polo Fensterbild nur:
Lebensmittelfarbe
Flüssigkleber
Spülmittel
Plastikfolie oder Klarsichthülle
Pinsel

Vorlange Marco Polo Fensterbild. Schiebt eure Malvorlage in die Klarsichthülle, bevor ihr anfangt, die Farben zu mischen. Da wir Kleber benutzen, trocknet das Ganze nämlich recht schnell ein. Verrührt eine Portion Kleber mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe und ein bisschen Spülmittel und schon könnt ihr loslegen.

Marco Polo FensterbildTragt die Farbe schön dick auf die Klarsichthülle auf. Und wenn ihr dabei übermalt – macht gar nichts, denn die Farbe lässt sich einfach wieder wegwischen.

Lebensmittelfarbe gibt es meistens nur in Rot, Grün, Gelb und Blau, aber alle anderen Farben können wir mischen. Für Marcos schwarze Haare nehmen wir so von allen Farben etwas und ruhig auch richtig viel. Hautfarbe bekommt ihr, wenn ihr ganz, ganz wenig Gelb und Rot zu einer großen Portion Kleber rührt.

Marco Polo Fensterbild: DetailJetzt fehlt nur noch Marcos Gesicht. Wartet, bis das Fensterbild getrocknet ist, und malt dann Augen, Mund und Nase auf. Je dünner der Pinsel, desto besser. Jetzt könnt ihr auch noch eine schwarze Linie um Marco herum zeichnen, damit das Bild im Fenster besser auffällt.

Wartet ab, bis alles gut getrocknet ist, und zieht es vorsichtig von der Folie ab. Bis dahin lasst ihr das Fensterbild am besten ganz flach liegen, denn sonst verläuft die Farbe. Am Fenster bleibt das Bild von ganz alleine kleben und abziehen lässt es sich genauso leicht.

Wenn euch die Fensterbilder gefallen haben, folgt Marco Polo auf Facebook, um keinen Basteltipp mehr zu verpassen.

Schreibe einen Kommentar